Sanfte Eingewöhnung- richtig wohlfühlen!

Eine gute Eingewöhnung ist der Schlüssel zu einem entspannten Start ins Kita-Leben. Das gilt sowohl für Krippenkinder, als auch für Elementarkinder. Deswegen gewöhnen wir alle Kinder nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell ein.

3 Tage Grundphase: Die Bezugsperson kommt für drei Tage mit dem Kind in die Einrichtung und bleibt die ganze Zeit bei dem Kind über eine Dauer von ca. 1,5h.

4. Tag Trennungsversuch: Der erste Trennungsversuch entscheidet meist über die Dauer der Eingewöhnung. Nach der Ankunft in der Gruppe verabschiedet sich die Bezugsperson für maximal 5 Minuten und kehrt dann zurück. Die Bezugserzieherin kümmert sich um das Kind. Lässt sich das Kind während der Abwesenheit der Bezugsperson gut ablenken oder ggf. trösten, spricht dies für eine kürzere Eingewöhnungsdauer. Wenn nicht, wird die Grundphase noch etwas ausgedehnt.

Nach einer erfolgreichen ersten Trennung wird die Dauer der Trennung Stück für Stück ausgedehnt, wobei das Wohl des Kindes im Vordergrund steht. Es ist sehr wichtig, dass gerade in den ersten Tagen die Bezugsperson sofort zurück sein kann, um dem Kind die Sicherheit zu vermitteln, die es benötigt. Insgesamt muss man sich für die Eingewöhnung des Kindes 2-3 Wochen Zeit nehmen.

 

 

Hier finden Sie eine unverbindliche Voranmeldung, die Sie uns vollständig ausgefüllt zusenden können.

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev.-luth. Kindertagesstätte Elbarche
Leitung Frau Dücker
Hauptstrasse 24 b
25489 Haseldorf
Tel. 04129 / 1339
Fax 04129 / 975447
kita@kirche-haseldorf.de

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 16:00 Uhr